Welche Folgen wird die Beschädigung der Wirtschaft auf die brD haben ?

  • Langsam machen sich die ersten Folgen dieser Harakiri Politik von Merkel bemerkbar.
    Firmenpleiten steigen an, Arbeitslosenzahlen schnellen in die Höhe.
    Die Staatsschulden werden gerade dramatisch in die Höhe getrieben.


    Wird es krachen, wird das dem Merkel-und Kurz-Regime um die Ohren fliegen ?
    Wenn ja wann ?


    .....oder kriegen die nochmal die Kurve und kommen mit einem blauen Auge davon ?


    Was meint Ihr ?

    „Wenn wir später allen ein Impfangebot gemacht haben, und manche Menschen sagen dann, wir haben ja keine Impfpflicht, deshalb möchte ich nicht geimpft werden, dann muss man vielleicht solche Unterschiede machen und sagen, wer das nicht möchte, der kann bestimmte Dinge nicht machen.“ A. Merkel

    Corona-Militärgericht - jetzt!!!

  • Die Automobilindustrie ist schon stark betroffen:


    "Die Präsidentin des Verbandes der Automobilindustrie (VDA), Hildegard Müller, teilte einem Bericht der „Welt“ am Freitag die Zahlen der Halbjahresbilanz der Branche mit. Die Zahlen fielen noch schlechter aus als befürchtet. Durch die Corona-Krise sind zuletzt so wenige Autos in Deutschland gebaut worden, wie im Jahr 1975. Bereits vor der Corona-Krise befand sich die Automobilindustrie auf dem absteigenden Ast, weil sie von Anti-Diesel-Fanatikern, Klima-Hysterikern, Lobbyisten und der Merkel-Regierung systematisch zerstört worden ist.

    Die von Merkel & Co. hochgepriesenen Elektro-Autos verkaufen sich einfach nicht. Denn sie sind nicht nur vollkommen unpraktisch, sondern auch unsicher (Brandgefahr), teuer und umweltzerstörend. Eine Studie hat zudem ergeben, dass Elektro-Autos mehr CO2-Emissionen verursachen, als Autos mit Verbrennungsmotoren (https://www.ifw-kiel.de/de/pub…vorteile-von-e-autos-aus/).
    Die Corona-Krise hat die Autoindustrie nun noch mehr in die Krise getrieben. Millionen Angestellte mussten in Kurzarbeit gehen und die Zahl der Beschäftigten der Autobranche schrumpft von Monat zu Monat. Der große Einbruch scheint aber laut den von Hildegard Müller präsentierten Zahlen noch bevorzustehen – und das Ereignis könnte zum Supergau für die ganze Branche werden.

    Obwohl die Wirtschaft langsam wieder anzieht, sieht es für die Autoindustrie nicht gut aus. Im Juni wurden in Deutschland laut Kraftfahrt-Bundesamt 32,3 Prozent weniger Autos zugelassen, als im Vorjahresmonat. Hildegard Müller macht klar, dass „die Pandemie eine beispiellose Herausforderung ist“. Und damit dürfte die Präsidentin des VDA noch untertrieben haben: „Wenn die Trendwende nicht bald kommt, werden das auch die mehr als 800.000 Beschäftigten in der Autoindustrie noch deutlich stärker spüren als bisher.“ Denn bereits im April war die Zahl der Mitarbeiter, vor allem bei den deutschen Herstellern und Zulieferern von 836.000 auf nur noch 814.000 gesunken. Und die Hälfte dieser noch verbliebenen Beschäftigten ist in Kurzarbeit.

    Müller warnt, dass die Kurzarbeit nur eine Brücke sei, die die Branche aber nicht ewig trage. Sie wolle aber nicht darüber spekulieren, wie vielen Menschen die Arbeitslosigkeit drohe, wenn die Nachfrage nicht wieder in Gang komme. Es sei klar, dass die Kurzarbeit kein Instrument ohne Ende sei. Der VDA schätzt, dass dieses Jahr nur noch rund 3,5 Millionen Fahrzeuge in Deutschland gebaut werden. Im vergangenen Jahr, nachdem Bundeskanzlerin Merkel beschlossen hatte, dass es eine Klimakatastrophe gibt, sank die deutsche Produktion auf einen 22-Jahres-Tiefstand von 4,6 Millionen Autos. In den Jahren davor – bevor der Diesel zum Klimakiller erklärt wurde – wurden in Deutschland durchschnittlich rund 5,7 Millionen Autos produziert.
    Der aktuelle Wert ist ein historischer Wert – so niedrig lag die deutsche Fahrzeugproduktion zuletzt 1975 – vor 45 Jahren. Die VDA Präsidentin sagt, dass alle Schätzungen auf der Annahme liegen, dass es nicht zu einer weiteren Corona-Welle komme. Sollte dies der Fall sein, sei dies für die Autoindustrie nicht mehr zu verkraften."


    Quelle

    „Wenn wir später allen ein Impfangebot gemacht haben, und manche Menschen sagen dann, wir haben ja keine Impfpflicht, deshalb möchte ich nicht geimpft werden, dann muss man vielleicht solche Unterschiede machen und sagen, wer das nicht möchte, der kann bestimmte Dinge nicht machen.“ A. Merkel

    Corona-Militärgericht - jetzt!!!

  • Wenn die ganzen SCHUTZMASSNAHMEN die vom Staate österreich und der BRD getroffen wurden nur den Zweck erfüllen würden, Bürger ihre Freiheitsrechte zu nehmen,etc. dann wäre dies ja niemals im sinne der beiden Staaten gewesen. Denn es war von ANFANG an klar,dass es dadurch zu WIRTSCHAFTLICHEN schwerwiegenden folgen kommen würde.. Das wiederum versucht der staat zu VERMEIDEN,da d. vertreter haargenau wissen,dass es nur EINE gefahr für ihre machtherhaltung gibt.
    DEN TOTALEN wirtschaftlichen niedergang,wo es zu Rekordrbeistlosen kommt und der Bürger sich nicht einmal seinen SCHWEINEBRATEN und seine Zigaretten,Bier kaufen kann. DANN ist schicht im Schacht.
    Das wäre also KONTRAPRODUKTIV für beide staaten . Das kann also nicht ihr Vorhaben,ZIEL gewesen sein.damit würden sie nur ihr eigenes grab schaufeln,so dumm können die volkszertreter nicht sein.
    Sie werden daher also alles versuchen um den wirtschaftlichen schaden so gering als möglich zu halten.,dass dabei keine zu große unruhe in der bevölkerung aufkommt. die umfragewerte sind in österreich zumindest gut,für die massnahmen befürworter,den herrschenden politikern kurz und co,sicher kann man jetzt behaupten,diese wären alle getürkt,nur fehlt letztendlich der beweis dafür.

  • Normalerweise ja, die Politikdarsteller hätten ein Riesenproblem, es sei denn sie werden für ihre Entscheidungen fürstlich entlohnt und erreichen gerade noch den letzten Flieger nach Chile.

    „Wenn wir später allen ein Impfangebot gemacht haben, und manche Menschen sagen dann, wir haben ja keine Impfpflicht, deshalb möchte ich nicht geimpft werden, dann muss man vielleicht solche Unterschiede machen und sagen, wer das nicht möchte, der kann bestimmte Dinge nicht machen.“ A. Merkel

    Corona-Militärgericht - jetzt!!!

  • Merkels ex Chef, der jetzt in der Hölle schmorende Honni, hat das ja auch gemacht.
    Nur das er wohl nicht entlohnt wurde.

    „Wenn wir später allen ein Impfangebot gemacht haben, und manche Menschen sagen dann, wir haben ja keine Impfpflicht, deshalb möchte ich nicht geimpft werden, dann muss man vielleicht solche Unterschiede machen und sagen, wer das nicht möchte, der kann bestimmte Dinge nicht machen.“ A. Merkel

    Corona-Militärgericht - jetzt!!!

  • Keine große. Weil die deutsche Wirtschaft existiert, solange es Deutsche gibt. Die gibt es nicht mehr. Ihr seid aus meiner bescheidenen Sicht entweder doof wie scheiße oder aber von der Blödmafia selbst sowie geistesgestört. Also eigentlich dürftet ihr nicht mal existieren, weil schlicht in jeglichem realen sozialen Gebilde nicht überlebensfähig, bildet aber offensichtlich die 99,9999% Mehrheit auf diesem Planeten, weil die von mir genannten Attribute sind keineswegs auf die Restdeutschen oder die sich dafür ausgeben beschränkt. Und die paar Leute, die vielleicht noch halbwegs bei Verstand sind, fristen mit Sicherheit ein armseliges Dasein, weil in dieser Welt nur Menschen mit euren Attributen Zufriedenheit erlangen können.


    Diese Welt ist im Arsch und Rettung bringt nur noch der Tod. Zumindest für die zwei-drei geistig gesunden Menschen, die womöglich irgendwo dahinvegetieren - außer mir.

  • Das muss schon toll sein zu wissen, dass man der einzige wertvolle Mensch auf Erden ist.
    Wie empfindest Du das ?

    „Wenn wir später allen ein Impfangebot gemacht haben, und manche Menschen sagen dann, wir haben ja keine Impfpflicht, deshalb möchte ich nicht geimpft werden, dann muss man vielleicht solche Unterschiede machen und sagen, wer das nicht möchte, der kann bestimmte Dinge nicht machen.“ A. Merkel

    Corona-Militärgericht - jetzt!!!

  • Also ich bin nicht der beste aber ich bin sicher auch nicht der schlechtest und zur sog "Blödmafia" gehöre ich auch nicht.
    Wenn Du einen von denen suchst, dann melde Dich in der PA an aber mehr als drei Stunden gebe ich Dir da nicht.


    Denk mal darüber nach wenn Du das nächste mal Menschen beleidigen willst.

    „Wenn wir später allen ein Impfangebot gemacht haben, und manche Menschen sagen dann, wir haben ja keine Impfpflicht, deshalb möchte ich nicht geimpft werden, dann muss man vielleicht solche Unterschiede machen und sagen, wer das nicht möchte, der kann bestimmte Dinge nicht machen.“ A. Merkel

    Corona-Militärgericht - jetzt!!!

  • Ich beleidige niemanden.

    Also wenn ich von jemandem Blödmafioso genannt werde, dann werte ich das als Beleidigung, erst recht wenn mich derjenige gar nicht kennt.

    „Wenn wir später allen ein Impfangebot gemacht haben, und manche Menschen sagen dann, wir haben ja keine Impfpflicht, deshalb möchte ich nicht geimpft werden, dann muss man vielleicht solche Unterschiede machen und sagen, wer das nicht möchte, der kann bestimmte Dinge nicht machen.“ A. Merkel

    Corona-Militärgericht - jetzt!!!

  • Die Pflicht bei Überschuldung Insolvenz anzumelden ist bis 30.09.2020 ausgesetzt worden.


    D.h. wir werden ab dem 1.10.2020 die größte Pleitewelle in der "Geschichte" der brD erleben.

    „Wenn wir später allen ein Impfangebot gemacht haben, und manche Menschen sagen dann, wir haben ja keine Impfpflicht, deshalb möchte ich nicht geimpft werden, dann muss man vielleicht solche Unterschiede machen und sagen, wer das nicht möchte, der kann bestimmte Dinge nicht machen.“ A. Merkel

    Corona-Militärgericht - jetzt!!!

  • Horrorszenario aber nicht ganz unwahrscheinlich:


    „Wenn wir später allen ein Impfangebot gemacht haben, und manche Menschen sagen dann, wir haben ja keine Impfpflicht, deshalb möchte ich nicht geimpft werden, dann muss man vielleicht solche Unterschiede machen und sagen, wer das nicht möchte, der kann bestimmte Dinge nicht machen.“ A. Merkel

    Corona-Militärgericht - jetzt!!!

  • Durch die Einführung von Euro Bonds hat uns Merkel verraten.


    „Wenn wir später allen ein Impfangebot gemacht haben, und manche Menschen sagen dann, wir haben ja keine Impfpflicht, deshalb möchte ich nicht geimpft werden, dann muss man vielleicht solche Unterschiede machen und sagen, wer das nicht möchte, der kann bestimmte Dinge nicht machen.“ A. Merkel

    Corona-Militärgericht - jetzt!!!

  • Auch Niki erklärt das hier:


    „Wenn wir später allen ein Impfangebot gemacht haben, und manche Menschen sagen dann, wir haben ja keine Impfpflicht, deshalb möchte ich nicht geimpft werden, dann muss man vielleicht solche Unterschiede machen und sagen, wer das nicht möchte, der kann bestimmte Dinge nicht machen.“ A. Merkel

    Corona-Militärgericht - jetzt!!!

  • "

    In dieser Woche hat die EU zumindest die Rahmenbedingungen dafür gesetzt, dass die Euro-Zone in noch schwierigeres Fahrwasser gerät. Die Hilfe für EU-Länder wird nun auf 1,8 Billionen Euro insgesamt ausgeweitet. Vorgeblich wegen der Corona-Krise. Tatsächlich allerdings auch wegen Problemen, die 2016 bis 2019 entstanden sind. Darunter dürften jetzt auch Lebensversicherungen leiden – und private Haushalte. Sind Sie betroffen?

    bGc=.php?YmFubmVyaWQ=0&Y2FtcGFpZ25pZA=0&em9uZWlk=170&loc=https%3A%2F%2Fwww.neopresse.com%2Ffinanzsystem%2F18-billionen-euro-eu-hilfe-brechen-jetzt-lebensversicherungen-zusammen%2F%3Fsource%3DENL&cb=57004bf685

    1,8 Billionen – und die Zinsfrage

    Über die Hilfe haben wir bereits berichtet. Im Ergebnis ist für alle Teilnehmer unserer hiesigen Finanzmärkte jedoch vor allem wichtig, dass die Zinsen über Jahre niedrig bleiben werden. Mehrere hundert Euro nimmt die EU gemeinsam (!) mit Anleihen am Finanzmarkt auf. Weil jetzt alle Länder gemeinsam haften – für diese Anleihen -, sinkt der Zins, den die Investoren erwarten. Dies wird auch Lebensversicherungen treffen, die ihre Garantiezinsen und andere Zahlungsversprechen bei weitem nicht mehr werden erfüllen können – so jedenfalls steht es zu befürchten.

    bGc=.php?YmFubmVyaWQ=0&Y2FtcGFpZ25pZA=0&em9uZWlk=177&loc=https%3A%2F%2Fwww.neopresse.com%2Ffinanzsystem%2F18-billionen-euro-eu-hilfe-brechen-jetzt-lebensversicherungen-zusammen%2F%3Fsource%3DENL&cb=96bf2f2e05

    Wir erinnern daran, dass jede 5. oder gar 4. Lebensversicherung schon jetzt massive Probleme hat. Sind Sie vorbereitet?

    „Die Lebensversicherungen (sind) nach einer Analyse des „Bundes der Versicherten“ 2u mindestens 25 % ernst unter Druck, so der Sprecher des Vereins, Axel Kleinlein. Konkret betroffen sind 22 der 84 bewerteten Versicherungsunternehmen. Die seien entweder nicht liquide genug oder würden Verluste erwarten (müssen). Dies ergeben offenbar die Berichte, die Versicherungsunternehmen nach den Normen der EU inzwischen offenlegen müssen. Was passiert hier – und sind die Interessen privater Haushalte hier betroffen? Wir meinen: Ja.

    lg.php?bannerid=0&campaignid=0&zoneid=24&loc=https%3A%2F%2Fwww.neopresse.com%2Ffinanzsystem%2F18-billionen-euro-eu-hilfe-brechen-jetzt-lebensversicherungen-zusammen%2F%3Fsource%3DENL&cb=29e985fd92

    Versicherungsunternehmen leiden unter den Zinsen

    Die Versicherungsunternehmen würden, so heißt es, unter den niedrigen Zinsen leiden. (…) Immerhin haben die Versicherungsunternehmen Kundengelder in Höhe von 100 Milliarden Euro akquiriert. Der Bund der Versicherten sieht vor allem die hohen Garantiezinsen aus den 90er Jahren – die immer noch jährlich bezahlt werden müssen – als Risiko. Der „GDV“, dies ist der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft, nennt hingegen die „Solvenzquote“ (vorhandene vs. erforderliche Eigenmittel) derzeit offenbar auskömmlich. Die Folgen der Corona-Krise ließen sich noch nicht abschätzen.

    Die drei Faktoren allerdings – niedrigste Zinsen, die Anleihen-Problematik (relevant für LVs, die zumeist in Anleihen investieren müssen) und die Corona-Krise – sind durchgehend auch Folgen der Regierungspolitik(en). Die niedrigen Zinsen hat die Merkel-Regierung zusammen mit der Europäischen Zentralbank (EZB) durchgesetzt, um die Finanzkrise 2008/2009 zu überstehen. Die Anleihen-Unsicherheit speist sich aus demselben Problem: Die niedrigen Zinsen erlaubten es auch schwächeren Unternehmen, sich gegen kleine Aufschläge zunächst zu verschulden. Und die Corona-Krise beruht auf den Lockdown-Maßnahmen der Regierung – wie auch immer Sie diese bewerten.

    Lebensversicherungen insgesamt haben sich über einen Dachverband „Protector“ geschützt. Wenn es zu einzelnen Ausfällen kommen sollte, dann dürften einzelne Haushalte noch kein Geld verlieren. Bricht wegen der Finanzpolitik die gesamte Branche ein (die zudem unter Zahlungsausfällen bei Anleihen aus dem Ausland leiden wird), dann wird es ernst.“

    "


    Quelle

    „Wenn wir später allen ein Impfangebot gemacht haben, und manche Menschen sagen dann, wir haben ja keine Impfpflicht, deshalb möchte ich nicht geimpft werden, dann muss man vielleicht solche Unterschiede machen und sagen, wer das nicht möchte, der kann bestimmte Dinge nicht machen.“ A. Merkel

    Corona-Militärgericht - jetzt!!!

  • Ab dem Winter 2021/2022 wird ein BRD weiter Blackout wahrscheinlich.

    Ab 2022 mit der Abschaltung der letzten 3 KKWs von derzeit 6 und Abschaltung zahlreicher Öl- und Kohlekraftwerke

    wird ein Blackout sehr wahrscheinlich.


    Hier eine Auflistung thermisch-fossiler Kraftwerke die in den nächsten Jahren abgeschaltet werden.


    Das große Abschalten wird 2021 beginnen.

    https://de.wikipedia.org/wiki/…Kraftwerke_in_Deutschland


    Ende 2021 werden weitere 3 Kernkraftwerke abgeschaltet, Ende 2022 dann die letzten 3 KKWs.

    https://de.wikipedia.org/wiki/…nreaktoren_in_Deutschland

  • Die EU steht für die zentralistische Macht der Blödmafia. Und wenn man kleine Unternehmer reihenweise in den Ruin treibt etc., dann wird natürlich diese zentralistische Macht gestärkt. Mit EU meint die ja nicht die Menschen hier oder die Rassen, die in Summe Europäer bildeten. Die werden bald aussterben. Außer die Arschgesichter, die bei der Blödmafia mitmischen und sich für schlau halten. Die dürfen weiterleben.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!