Beiträge von Alice

    Irgendwie kann ich mich darüber nicht so freuen, ich hätte lieber die guten User hier ins Haus der Meinung eingeladen, nun werden vielleicht viele von denen wieder dorthin gehen, da ich es aber nicht gut dort finde, hoffe ich, dass es andere auch so sehen wie ich. Das Forum hier ist für mich das Beste also ich fühle mich am wohlsten und habe in die Mitglieder und Mods das meiste Vertrauen, für mich ist das Haus der Meinung Familie geworden. :)

    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Ich höre total gerne Blutengel, kenne den Chris Pohl persönlich. :)

    Wie hast du es denn geschafft, eine neue Wohnung zu kriegen?

    Wenn man Deutsch ist, hat man da keine guten Chancen mehr....die meisten Wohnungen gehen an Merkels Goldstücke :cursing:

    Es ist eine Hausverwaltung im Wohnort die hier schon länger ist, ich bin einfach ins Büro gegangen, habe gesagt, dass ich dringend eine neue Wohnung brauche, da unser altes baufälliges Haus kernsaniert wird und wir darum ausziehen müssen. Ich ging komplett in schwarz gekleidet dort hin und sehe wie ein Jakuza aus, das hilft wohl auch etwas. ^^

    Nicht nur nein, aber es gehört dazu, ein gutes Essen oder Getränk kann schon etwas Freude bringen, ist verdammt lange her, wo ich sie empfinden konnte. Ein schöne noch ein wenig gefrorene Torte, ja das wäre jetzt etwas aber ich habe keine Lust einkaufen zu gehen, morgen hole ich Brot für das WE heute gibt es nichts, hatte viel Laufereien die letzten Tage wegen meiner neuen Wohnung, bin zu müde zum essen.


    Aber was immer geht: einen grossen Pott Kaffee-schwarz und schön heiss, jao den mache ich mir gleich. ^^

    Müsli trocken gelöffelt in Broteinheiten und gelegentlich Mettwurst Stange ist der neue Standard. Wenn was übrig bleibt, mach ich mir auch mal ne warme Mahlzeit. Denn auf Tabak & Bier werde ich nicht verzichten, "nur weil andere das so wollen".

    Auf Tabak verzichte ich auch nicht und ich gönnte mir gestern auch ein Fläschen Sekt, ich habe solange keinen mehr getrunken, der schmeckte wie Nektar für mich, man kann nicht auf alles verzichten, dann macht das Leben doch keine Freude mehr.

    Ich kenne die im Bild gezeigten Leckerchen nur vom Bild, "life" gesehen und daher gegessen habe ich sie noch nie, hier gibt es selbst beim Bäcker und der Konditorei nur Standart-Torten und Kuchen, wie es mir auch tiefgefroren von Coppenrath und Wiese kaufen kann. Ich habe nur mal in Würzburg Torten gesehen, die etwas Besonderes waren, hier kann man davon eh nur träumen.


    Aber zum Thema pleite und insolvent gehen...


    Die Bäcker und Konditoren, sind leider aber nicht ganz unschuldig an ihrem Verlust auch am weniger kaufen der Kunden und dafür gibt es auch Gründe:


    1. Zum einen waren diese Läden bei Corona als erstes dabei, wenn es darum ging, Menschen auszuschliessen, ich sage nur 2 G-Regeln, die haben da sofort mitgemacht und Ungeimpfte waren nicht mehr willkommen.


    2. Jede noch so unsinnige Preiserhöhung gaben die zuerst 100 % an ihre Kunden weiter, wenn es darum geht, teurer zu machen sind genau diese Bäcker und Konditoren die ersten die es auf den Kunden umlasten.


    3. Vor Jahren schon entschieden die uns Raucher zu vergraulen, denn wir durften nicht mal mehr an den Aussentischen rauchen, das empfand ich als richtig fies und war auch seitdem nicht mehr in einem Cafe, wenn ich nicht rauchen darf, gibt es von mir auch kein Geld. Zumindest draussen sollte es erlaubt sein, es ist ja nicht im geschlossenen Raum und zum Kaffee brauche ich eben auch ne Fluppe.


    4. Oft ist die Bedienung unfreundlich und gestresst und lässt es den Kunden spüren, selten nur noch bekommt man ein Lächeln oder zumindest freundliche Bedienung. Und die meisten Bäcker taugen nichts mehr, die servieren dir den gleichen Billigaufback-Brötchenscheiss wie im Aldi nur 3 mal teurer, also mein Mitleid ist hier echt sparsam gesät und nur für die noch zu haben, welche ihr Handwerk noch vernünftig betreiben.

    Nun, jeder hat dazu seinen Sichtpunkt, die Mimik und Gestik müssten sie wie ich sagte, realitisch hinbekommen damit kein Puppen-Effekt eintritt. Der Androide kann auch individuelll aussehen, es muss nicht der Stereotyp des "Blonden" sein, das ist ja nur ein Beispielbild. Im Kopf stattfinden: Findet denn Liebe nicht generell im Kopf statt oder habe ich hier etwas verpasst?

    Gruselig ist daran aber nichts, wenn sie ein Bewusstsein haben, sind sie wie Menschen zu behandeln, es kann viele Gründe dafür geben sich für ein Leben mit einem Androiden zu entscheiden und ich meine damit nichts sexuelles. Nehmen wir mal an ,dein Herz wurde durch zu viele Tote, die dir viel bedeuteten, in tausend Stücke gerissen und du hast nur noch Angst geliebte Menschen zu verlieren, dann ist der Android der dir nicht wegsterben kann, möglichweise die Hoffnung für dich.


    Sie sehen auf dem Bild im Eingangspost bereits sehr menschlich aus, mir z.b würde das so genügen, wichtig wäre mir z.b dass sie eine sympathische Stimme, eine realistische Animation und die Lernfähigkeit hinbekommen. Der Androide sollte lernen können und sich dadurch weiterentwickeln, tut er dies nämlich entwickelt er so eine Persönlichkeit, also ein Bewusstsein.


    Es ist für Menschen wie mich, die fast alles verloren haben, keine Dystopie-Vorstellung oder gar Horror, sondern ein Schimmer der Hoffnung, ich bin klar für das "Team" Androide, ich denke es kommt auf die Perspektive an, wo man selber "steht".

    Ich sage mal es gibt viele Gründe dafür, warum gerade im Westen die Deutschen so apathisch und wenig sich ihrer Heimat und Landeskultur verbunden fühlen, weswegen sie sich gegen Überfremdung und auch Islamisierung nicht wehren, ein paar möchte ich hier mal benennen.


    Da ist zuerst die seit Kindertagen erfolgte Gehirnwäsche ala, Schuldkomplex der frühzeitig bereits in Schule und co ihnen eingeredet wird, sie bekommen das Gefühl vermittelt, lebenslang büssen zu müssen. Ihre Eltern vermitteln als einzigen Wert nur noch "gehe malochen und raffe Geld" das steht vor allem anderen, sie nehmen sich für ihre Kinder keine Zeit "abschieben" in KITAS und co ist auch einfacher.


    Sie wachsen so auch gleich mit vielen kulturfremden anderen Kindern auf und es wird für sie zur Normalität, einschliesslich deren Benehmen was die deutschen Kinder auch übernehmen. Diese Kinder werden erwachsen und kennen es nicht mehr anders, sie werden nicht nach deutschen Werten erzogen und sind später dann auch nicht fähig "deutsch" zu denken, denn es wurde nicht erlernt.


    Ein weiterer Grund warum sich im Westen kein Widerstand regt: Geiz, der Westdeutsche ist geizig wie ein Regenbogentroll mit seinem Goldeimer, solange die Kartoffel beim Türken-Gemüseladen auch nur 10 Cent billiger ist, wird dort gekauft, gleiches bei Kleidung, Technik und allem anderen auch, ohne die ganzen Ausländer wäre das konsumieren teurer, denn "deutsch" ist immer sehr teuer.


    Deutsche Hersteller/Händler bekommen es nicht hin, ihre Erzeugnisse auch mal zu bezahlbaren Preisen zu vertickern und darum, nutzt der Westdeutsche die eigendlich fremden Geschäfte denn "Geiz ist geil".


    Noch ein weiterer Grund für das "Stillhalten": wenn der beste Freund, dein Vermieter oder Chef bereits ein Moslem oder anderer Fremdländer ist, hält man auch die Klappe, denn es könnte Repressalien nach sich ziehen und dann geht es an die Existenz, da der persönliche Wohlstand jedoch erhalten werden muss, wird gekuscht.


    Das sind jetzt die Gründe die mir spontan einfallen, aber es gibt noch viele mehr auf die ich hier nicht eingehe, denn dann wird es zu lang, nur eines noch: Sie sind selber Schuld und hätten es frühzetig durch massiven Widerstand abwehren können, doch Doofmichel pennt lieber und säuft sein Billig-Bier vor der Glotze.

    Was den 11 September angeht, bin ich auch überzeugt, dass es ein Inside-Auftrag gewesen ist, man bedenke die Abrisskosten für solch ein riesiges Bauwerk und um wie viel günstiger es so wurde, was sind da schon so ein paar Büro-menschenleben? Man muss wie die "Grossen Profiteure" denken, nicht wie ein Mensch, denn Geld und Mensch sein, das passt oft nicht zusammen wie es scheint.

    Diese Apothekenchefin muss sehr grün sein.

    Ansonsten hätte so ein Stück islamischen Drecks nicht eingestellt.


    Das ist ja gemeingefährlich für Kunden, wenn die Tabletten verwechselt.

    Ja das ist möglich, dass sie ne Grüne ist, ich kenne sie nicht persönlich, die deutschen Mitarbeiter dort sind sehr qualifiziert, aber die Türkin scheint blind zu sein, die sieht Dinge vor ihren Augen nicht, heute fand sie die Mundschutze nicht, als eine Frau welche haben wollte, ich sage dazu nur blind oder dumm oder beides?

    Etwas Bargeld habe ich immer in Banknoten dabei.

    Bisher hat niemand die WISE VISA Karte abgelehnt.

    Ich habe heute zum ersten male in meinem Netto per Karte bezahlt, fühlt sich aber doof an, es bleibt bei mir dann doch bei Barzahlung, wollte es nur mal testen, ist nicht "so meines" das bargeldlose. 8o