• Ein Stammtisch für das Haus der Meinung kann nichts schaden.


    Wer schreibt denn hier regelmäßig, das sind außer den Admins eine Handvoll Nutzer.


    Da stellt sich aus meiner Sicht die Frage, warum mit Leuten an einen Tisch setzen, von denen ich - ganz vorsichtig formuliert - nichts halte? Wenn es jetzt ein großes Lokal wäre, okay, dann muss man auch Kompromisse eingehen, und damit rechnen, dass man rundherum auch auf ein paar A....löcher treffen kann. In meiner Stammkneipe brauch ich das nicht auch noch, wenn Ihr versteht?


    Bevor ich ins Plaudern gerate: Ich

    spreche ich mich nochmals offen dafür aus, Swan den Zugriff auf dieses Forum dauerhaft (d. h. für immer und ewig, bis in alle Zeiten, bzw. bis ans Ende aller Tage) zu verweigern. Dadurch entstehen dem Haus der Meinung 0 Nachteile, aber sehr viele (d. h. jede Menge) Vorteile.

    "Wer es mit Frankreich hält, ist ein offenbarer Verräter an seiner Nation."

    Esaias von Pufendorf

  • Ich möchte richtig verstanden werden: Von mir aus kann Swan den von der BILD hofierten "Kremlkritiker" (d.h. USrael-Strichjungen) Nawalny ZITAT "große Klasse" ZITATENDE finden. Stellvertretend mal als Beispiel, gar kein Thema und ihre Sache.


    Aber im Ernst Professor und Berlin: Was haben derlei Beiträge im Haus der Meinung verloren? Was bringen sie dem Forum?

    "Wer es mit Frankreich hält, ist ein offenbarer Verräter an seiner Nation."

    Esaias von Pufendorf

  • Gibt ja bald mehr Stränge hier über das Forum als laufende Diskussionen zu Themen.

    Wenn es jetzt ein großes Lokal wäre, okay, dann muss man auch Kompromisse eingehen, und damit rechnen, dass man rundherum auch auf ein paar A....löcher treffen kann. In meiner Stammkneipe brauch ich das nicht auch noch, wenn Ihr versteht?

    Ich sagte es schon, aber ich glaube eher weniger, daß ein öffentliches Forum der persönliche Stammtisch

    für eine Person sein sollte, die andere Meinungen nicht hören will...

    Von mir aus kann Swan den von der BILD hofierten "Kremlkritiker" (d.h. USrael-Strichjungen) Nawalny ZITAT "große Klasse" ZITATENDE finden.

    Dann erübrigt sich wohl die Diskussion darüber ob Nawalny ein "US-Strichjunge" ist, wenn die Einheitsmeinung feststeht.

    In dem Zusammenhang möchte ich nur daran erinnern, daß die Blödzeitung vom Milliardärsfreund

    von Trump mehrheitlich gehalten wird, was die Meinung zu Covid, welche die BLÖD verbreitet

    schlagartig geändert hat.

    Zu Nawalny kann ich eine solche Änderung nicht feststellen.

    Im übrigen hab ich nicht den Eindruck als würden die normalen Deutschen in dieser Sache durchblicken

    oder sich auch nur interessieren.

    Denn die werden neuerdings nicht nur von den Systemmedien verblödet sondern auch von den sogenannten Alternativmedien (also von den *** Gegen "System" Medien *** )


    Inwiefern Aufdeckung von Korruption und jahrelanges Sich-Bedienen aus Staatskassen irgendetwas

    mit "Strichertum" zu tun hat, ist nicht ersichtlich - eher dürfte der Korrupte der Stricher sein.

    Jedenfalls würde der mit normalem Menschenverstand Gesegnete das so betrachten.

    In uns selbst allein liegt die Zukunft des deutschen Volkes.(A.Hitler)

  • Aber im Ernst Professor und Berlin: Was haben derlei Beiträge im Haus der Meinung verloren? Was bringen sie dem Forum?


    Will den Scheiß ja auch nicht mehr lesen müssen. Es ist dennoch Alfreds Forum und die Entscheidung liegt bei ihm.

    Nutzer löschen ist immer nur der letzte Schritt und ich mache das sehr ungern.

    Was Swan betrifft, sind ihre Beiträge häufig sehr unlogisch, feministisch angehaucht und mit Zitaten aus der brD Lügenpresse

    durchsetzt. Kurzum, diese "Beiträge" sind eine Zumutung für jeden analytisch denkenden Mensch und wurden bisher nicht

    gelöscht, da eine gewisse Rücksicht darauf genommen wurde, dass sie ja von einer Frau (Frauen haben nun mal Defizite im analytischen Denkvermögen)

    verfasst wurden.

    Kommt noch hinzu, das Swan eine bekennende Anhängerin der "Zeugen Coronas", einer vom System gern gesehenen Sekte ist, die partout nicht

    erkennen will oder kann, dass sie den Machenschaften einer verbrecherischen Regierung Vorschub leistet.


    Deswegen habe ich mich dazu entschlossen, die Tapeten von Swan in Zukunft zu editieren, kürzen oder einfach zu löschen.


    Coriolan: Wie wärs mit einer Tätigkeit als Moderator, dann könntest Du mir diese Arbeit abnehmen?

    Wenn Interesse, einfach antworten oder PN.

    „Wenn wir später allen ein Impfangebot gemacht haben, und manche Menschen sagen dann, wir haben ja keine Impfpflicht, deshalb möchte ich nicht geimpft werden, dann muss man vielleicht solche Unterschiede machen und sagen, wer das nicht möchte, der kann bestimmte Dinge nicht machen.“ A. Merkel

    Corona-Militärgericht - jetzt!!!

  • Ein Rausschmiss wäre das Einfachste, wenig Aufwand, maximaler Ertrag.


    Aber nein, es soll lieber - im übertragenen Sinne - ein Türsteher engagiert werden, um Pflichten zu erfüllen, die den Hausherren lästig sind?


    Das verstehe wer will.

    "Wer es mit Frankreich hält, ist ein offenbarer Verräter an seiner Nation."

    Esaias von Pufendorf

  • Du hast das völlig falsch verstanden.

    „Wenn wir später allen ein Impfangebot gemacht haben, und manche Menschen sagen dann, wir haben ja keine Impfpflicht, deshalb möchte ich nicht geimpft werden, dann muss man vielleicht solche Unterschiede machen und sagen, wer das nicht möchte, der kann bestimmte Dinge nicht machen.“ A. Merkel

    Corona-Militärgericht - jetzt!!!

  • Beiträge häufig sehr unlogisch, feministisch angehaucht und mit Zitaten aus der brD Lügenpresse

    Als Apologet rein formaler Logik muß man das so sehen

    Dafür sind meine Beiträge wahr!

    Wahrheit bleibt nun mal Wahrheit und ist unabhängig von Quellen.

    Sie kommt hier nicht allzu oft vor, dafür umso mehr Halbwissen und Versuche andere Meinungen

    mundtot zu machen.

    da eine gewisse Rücksicht darauf genommen wurde, dass sie ja von einer Frau (Frauen haben nun mal Defizite im analytischen Denkvermögen)

    verfasst wurden.

    Ja eben !

    Ein echter Gentleman muss sich zunächst selbst opfern, bevor er dies anderen zumutet....

    bekennende Anhängerin der "Zeugen Coronas", einer vom System gern gesehenen Sekte ist, die partout nicht erkennen will oder kann, dass sie den Machenschaften einer verbrecherischen Regierung Vorschub leistet.

    Das trifft auf ganz andere zu...


    Man muß in Deinem Text lediglich bestimmte Marionettenregierungen bei "System/verbrecherische Regierung " einsetzen - zum Beispiel jene die Deutschland als nächstes destabilisieren und dann übernehmen wollen


    Hier findest Du sie wieder...

    https://jenseitsdesnordens.wor…f-ein-konsum-zombie-sein/

    Deswegen habe ich mich dazu entschlossen, die Tapeten von Swan in Zukunft zu editieren, kürzen oder einfach zu löschen.

    Das machst Du schon immer so, da waren meine äh haßerfüllten Mißgünstlinge Kritiker noch

    in den Babyschuhen.

    In uns selbst allein liegt die Zukunft des deutschen Volkes.(A.Hitler)

    Einmal editiert, zuletzt von Swan ()

  • Dafür sind meine Beiträge wahr!


    Mit der Meinung stehtst du ziemlich allein da. Deine Beiträge sind einfach nur propagandistischer Dünnschiss, um von den Problemen der Westbindung abzulenken. Du, wir sind nicht doof; sprich: wir wissen, was du hier treibst. Wer sich als Stricherin für Merkel und Co. verdingt, kann mehr als froh sein, nicht schon lange mit dem wohlverdienten Arschtritt vor der Tür gelandet zu sein.

  • Mit der Meinung stehtst du ziemlich allein da

    Kein Wunder in einem Vierer- Forum...

    Deine Beiträge sind einfach nur propagandistischer Dünnschiss, um von den Problemen der Westbindung abzulenken.

    Du tust grad so, als ob die Ostbindung besser wäre.....

    Von einer Souveränität Deutschlands ist hier nie die Rede.

    Stattdessen soll es ein "Bündnis" mit Putin geben...

    Da stehst Du mit Deiner Meinung weltweit ziemlich alleine da, würde ich sagen.

    Außer den professionellen Destabilisatoren im Namen des noch immer existierenden kommunistischen Globalisierungsanspruches (siehe Seidenstrasse, Kasachstan/Astana und China) und deren verblendeten Mitläufern sieht das inzwischen niemand mehr so:

    Du, wir sind nicht doof;

    Wer ist denn nun eigentlich dieses "WIR" - für wen zu sprechen maßt Du Dir ständig an ?

    Wer sich als Stricherin für Merkel und Co. verdingt,

    Wie kommst Du auf diese Idee?

    Ich hab die schon durchschaut als Du noch nicht bis Drei zählen konntest.

    Da wußte ich schon von der Stasi-Mitgliedschaft und was der Beitritt der DDR insgesamt bedeuten würde.

    Ich hab sie nicht gewählt!

    Aber wahrscheinlich hast Du sie gewählt und bist jetzt enttäuscht....

    Pauschalität, Demagogie und platte Propagandasprüche sind mir zuwider, die DDR und jeder der

    sie dort gestützt und verteidigt hat, ist für mich suspekt. Da macht Merkel keine Ausnahme.

    Bezüglich Corona habe ich viel mehr Kritik an Merkel als Du.

    Oder hast Du jemals bemängelt, daß sie die Grenzen viel zu spät bzw. gar nicht geschlossen hat,

    so daß sich das asiatische Virus hier verbreiten konnte? Ich hab davon nichts gehört.

    Das ist auch mit ein paar Lockdowns nicht wirklich wieder gutzumachen,

    Was sollen also diese wiederkehrenden Unterstellungen zu Merkel im Gossenjargon?

    Falls jemand sie privat nicht leiden kann, soll er mal lernen, Politik ein bißchen sachlicher zu betrachten.

    Eine ganz bestimmte deutsche Mehrheit hat sie schließlich gewählt oder wenn Du so willst, die

    "gefälschten" Wahlen hingenommen.

    Und jetzt laß mich mit diesem hanebüchenen Quatsch in Ruhe.

    Es gibt inzwischen in Deutschland und vor allem im Internet ne Menge "Beauftragte"

    Quatsch mal die Richtigen an.... Deine Putinfreunde & Co

    In uns selbst allein liegt die Zukunft des deutschen Volkes.(A.Hitler)

  • Von den USA geht für die Kulturen der althergebrachten Nationalstasten eine tödliche Gefahr aus. Russland und China sind dahingehend keine Bedrohung, da sie Ländern außerhalb ihrer direkten Umgebung nicht Werte und Moral diktieren.


    Die USA drücken der gesamten westlichen Welt ihre Vorstellung einer Lebensart auf's Auge, die von der Wiege bis ins Grab alle Lebensbereiche umfasst. Stellt Euch mal bitte vor, in Deutschland wäre der Ausnahmezustand mit russischen oder chinesischen Begriffen belegt? Wäre das nicht offener Ausdruck kultureller Vereinnahmung? Das aber passiert, wenn wir einen "Lockdown" haben oder "Social Distancing" betreiben.


    Diese Scheinargumente, gegen die anglo-amerikanische Unterdrückung die Bedrohung durch Russland und Putin an die Wand zu malen, sind letztlich nichts anderes als ein schlechter Scherz.

    "Wer es mit Frankreich hält, ist ein offenbarer Verräter an seiner Nation."

    Esaias von Pufendorf

  • Von den USA geht für die Kulturen der althergebrachten Nationalstasten eine tödliche Gefahr aus. Russland und China sind dahingehend keine Bedrohung, da sie Ländern außerhalb ihrer direkten Umgebung nicht Werte und Moral diktieren.

    Das ist eine Sache, die man selbst hochintellektuellen Zeitgenossen hundert Mal erklären kann, ohne dass sie den springenden Punkt dahinter begreifen.

    "Wer es mit Frankreich hält, ist ein offenbarer Verräter an seiner Nation."

    Esaias von Pufendorf

  • Von den USA geht für die Kulturen der althergebrachten Nationalstasten eine tödliche Gefahr aus. Russland und China sind dahingehend keine Bedrohung, da sie Ländern außerhalb ihrer direkten Umgebung nicht Werte und Moral diktieren.


    Die USA drücken der gesamten westlichen Welt ihre Vorstellung einer Lebensart auf's Auge, die von der Wiege bis ins Grab alle Lebensbereiche umfasst. Stellt Euch mal bitte vor, in Deutschland wäre der Ausnahmezustand mit russischen oder chinesischen Begriffen belegt? Wäre das nicht offener Ausdruck kultureller Vereinnahmung? Das aber passiert, wenn wir einen "Lockdown" haben oder "Social Distancing" betreiben.


    Diese Scheinargumente, gegen die anglo-amerikanische Unterdrückung die Bedrohung durch Russland und Putin an die Wand zu malen, sind letztlich nichts anderes als ein schlechter Scherz.

    Das ist Deine Meinung - aber nicht meine !

    Und es sprechen sehr viele Fakten dagegen, daß es so ist, wie Du es darstellst.


    Das habe ich in all den Jahren hier manchmal fast täglich versucht zu begründen und zu belegen.

    Wer sich für diese Fakten interessiert, kann die entsprechenden Stränge - in die das meist verschoben wurde - aufrufen und nachlesen.


    Unter anderem gibt es ausgesprochen gute Beweise dafür, daß die Hauptnationen, also USA, China, Rußland im Inneren und an der Spitze zusammenarbeiten.

    Das ist nicht "meine" Erfindung, sondern so denken eine Menge kluge Leute und haben darüber auch

    Bücher geschrieben, die von Fakten und Beweisen wimmeln.


    Warum das hier auf Teufel komm raus nicht zur Kenntnis genommen wird und auch nicht werden soll, darüber kann man nur spekulieren.... und sich die in Frage kommenden Gründe selbst vor Augen halten.

    In uns selbst allein liegt die Zukunft des deutschen Volkes.(A.Hitler)

  • Man sollte bei alledem nicht vergessen, dass es die Anglos waren, die 95% aller Staaten dieser Erde mindestens einmal überfielen und militärisch angriffen.


    Weder die chinesische, noch die russische Geschichte weist eine derartige Eroberungslust auf. Die Engländer führten wegen allem und jedem Kriege, überall und an jedem Ort.


    Das sind Tatsachen, die sich nicht aus der Welt diskutieren lassen.


    Eine ganz andere Frage ist es, ob China mit den USA kooperieren, und da spricht zumindest nichts dagegen. Das bedeutet aber nicht, dass die Chinesen deshalb unsere Todfeinde sind, und die USA das geringere Übel.


    Den Plan, Deutschland und die Deutschen auszurotten, verfolgen weder China noch Russland. Die Einzigen, die danach streben und strebten, sind in der englischsprachigen Welt zuhause, und in der Wall Street oder City of London anzutreffen.

    "Wer es mit Frankreich hält, ist ein offenbarer Verräter an seiner Nation."

    Esaias von Pufendorf

  • Zitat von Coriolan

    Man sollte bei alledem nicht vergessen, dass es die Anglos waren, die 95% aller Staaten dieser Erde mindestens einmal überfielen und militärisch angriffen.

    Das würde bedeuten, daß der weiße Mann gegen den weißen Mann kämpft und - wie im Falle der Deutschen - ihn sogar ausrotten will?

    Wohl kaum....

    Zitat von Coriolan

    Eine ganz andere Frage ist es, ob China mit den USA kooperieren, und da spricht zumindest nichts dagegen. Das bedeutet aber nicht, dass die Chinesen deshalb unsere Todfeinde sind, und die USA das geringere Übel.

    Man kann den Menschen in Europa keine russische oder chinesische "Lebensart" aufdrücken,

    das würde nicht funktionieren.

    Deswegen sind hier die USA präsenter mit Begrifflichkeiten (Lockdown) und Englisch ist bekanntermaßen Wissenschaftssprache.

    Wenn es stimmt, daß die Hauptnationen (siehe Putins "multipolare" Welt) zusammenarbeiten,

    - was ich stark annehme - dann teilen sie die Welt, die Ressourcen, die Arbeitskraftausbeutung,

    die Wirtschaft usw. untereinander regional auf - mit den entsprechenden kulturellen Gewohnheiten,

    der Sprache usw.

    Und sie üben demgemäß gezielte Propaganda aus.

    Aus der mangelnden kulturellen Beeinflussung zu schließen, daß die Chinesen und Russen "keine Gefahr" für uns seien, halte ich für falsch.

    Die Chinesen haben mittlerweile halb Deutschland aufgekauft.

    Und woher dieses Virus kommt, dürfte dem aufmerksamen Beobachter nicht entgangen sein.

    Die Globalisierung ist ein gemeinsames Projekt der USA, Rußlands und China.

    Natürlich ist die genuine Bevölkerung der USA und Englands das kleinere Übel, auf jeden Fall !

    Zitat von Coriolan

    Den Plan, Deutschland und die Deutschen auszurotten, verfolgen weder China noch Russland.

    Das sehe ich anders, also genau gegenteilig und zwar - wie ich das gerade im Strang "Sowjetische Kriegsverbrechen" schrieb - gibt es eine alte offenbar rassenbedingte Feindschaft zwischen Nicht-Weißen

    (also Asiaten, Juden usw.) und Weißen (siehe auch die Sklavenhalter Epochen usw.)

    Und nur daher kann ein Ausrottungsgedanke kommen.

    Wenn das aus USA und England kommt, dann hat das die oben von mir genannten Gründe.

    Zitat von Coriolan

    Die Einzigen, die danach streben und streben, sind in der englischsprachigen Welt zuhause, und in der Wall Street oder City of London anzutreffen.

    Das ist - vermutlich unbewußt - richtig ausgedrückt mit "sind in der englischsprachigen Welt zu Hause"

    Das heißt, sie sind eben nicht zum Volk gehörig.

    Sondern es sind Okkupanten, die mittlerweile die entsprechende Staatsbürgerschaft haben.

    Alles andere würde - wie gesagt - bedeuten, daß sich Weiße gegen Weiße wenden.

    daß die Weißen die aggressivsten Völker sind, daß Weiße ihre eigene Rasse ausrotten wollen.

    Das wollte schon Hitler nicht glauben - und ich glaube das auch nicht..

    In uns selbst allein liegt die Zukunft des deutschen Volkes.(A.Hitler)

  • Dafür sind meine Beiträge wahr!

    Allerdings nur von Dir behauptet und keinesfalls zweifelsfrei bestätigt.

    „Wenn wir später allen ein Impfangebot gemacht haben, und manche Menschen sagen dann, wir haben ja keine Impfpflicht, deshalb möchte ich nicht geimpft werden, dann muss man vielleicht solche Unterschiede machen und sagen, wer das nicht möchte, der kann bestimmte Dinge nicht machen.“ A. Merkel

    Corona-Militärgericht - jetzt!!!

  • Allerdings nur von Dir behauptet und keinesfalls zweifelsfrei bestätigt.

    Was soll denn "zweifelsfrei bestätigt" sein?

    WER sollte denn die Wahrheit "bestätigen"?

    Die bestätigt sich selbst an vielen Dingen, vielen Ereignissen, vielen Realitäten

    die Aufgabe ist, sie zu finden.

    Und es gibt nur eine...

    In uns selbst allein liegt die Zukunft des deutschen Volkes.(A.Hitler)

  • WER sollte denn die Wahrheit "bestätigen"?

    Du zumindest nicht.

    „Wenn wir später allen ein Impfangebot gemacht haben, und manche Menschen sagen dann, wir haben ja keine Impfpflicht, deshalb möchte ich nicht geimpft werden, dann muss man vielleicht solche Unterschiede machen und sagen, wer das nicht möchte, der kann bestimmte Dinge nicht machen.“ A. Merkel

    Corona-Militärgericht - jetzt!!!

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!