Wenn Schmerzen unerträglich werden. Natürliche Mittel auf dem Vormarsch

  • La Grande Cuisine


    ?u=https%3A%2F%2Fstatic.fjcdn.com%2Fpictures%2F2%2Bpreheat%2Bthe%2Boven%2B%2Bwas%2Bthe%2Bmost%2Brenown%2Bish_1d2657_4587800.png&f=1&nofb=1


    Beim Erbfeind gefunden, wo mit Begeisterung das Interview Isabel Peraltas diskutiert wird:


    L’interview piège tendue par les juifs à l’héroïne du fascisme espagnol se transforme en gazage en règle | Page 2 | Europe Écologie Les Bruns (eelb.su)

    *Die Demokratie bildet die spanische Wand, hinter der sie ihre Ausbeutungsmethode verbergen, und in ihr finden sie das beste Verteidigungsmittel gegen eine etwaige Empörung des Volkes*, (Francis Delaisi, Gewerkschafter, Sozialist und Mitarbeiter Aristide Briands beim Völkerbund).

  • Hanf und Cannabis haben als Schmerzmittel vielleicht ihre Berechtigung - keine Ahnung, aber das Ziel einer Gesellschaft sollte es sein dafür zu sorgen, dass erst gar keiner Schmerzen bekommt. Ohne Hüftfehlform und mit einem normalen Leben hätte ich niemals Schmerzen. Wüsste nicht wieso ich Schmerzen bekommen sollte. Als Kind gings mir prima - körperlich, geistig und seelisch - obwohl ich behindert bin - wohlgemerkt. Und ich habe kein Cannabis eingenommen. Wenn man allerdings von Irren absichtlich krank gemacht wird und vergiftet wird, muss man eventuell mit anderen chemischen Stoffen entgegenwirken. Die Frage ist nur wer beurteilen will, welche Stoffe das sind und dann auch noch, ob diejenigen, die diese Stoffe herstellen, auch wirklich nur diese Stoffe herstellen und nicht irgendwas anderes, was einen noch kranker macht.


    Ich habe gelesen - ob das stimmt, weiß ich natürlich nicht, dass Koffein und Aspirin relativ gut für uns sein sollen. Koffein ist zum Beispiel in dunkler Schokolade (am besten Zartbitter mit Kakaoanteil von 70%+). Und in Schokolade sind auch sehr viel Mineralien - ähnlich wie in Nüssen. Nur leider hat Schokolade relativ viel Kalorien und enthält Zucker, was schädlich für die Zähne sein kann. Dennoch werde ich es mal probieren. Wenn mir Zartbitterschokolade und Aspirin helfen sollte, werde ich es wohl regelmäßig nehmen, wenn nicht, lass ich es wieder bleiben. Ist ne ganz einfache Methode, um zu überprüfen, ob etwas gut für einen ist oder nicht.


    Die größten Krankmacher sind für mich Einsamkeit, Langeweile, Ruhestörung und Luftverpestung sowie Stress. Wenn das nicht wär und ich keine chronischen Gelenkschmerzen an meiner Hüfte hätte, dann würde es mir sehr gut gehen, weil es mir von Natur aus extrem gut geht. Ich bin ein Gott, ein Zuchtbulle. Zuchtbullen wissen was Glück ist und sind zu Glück fähig und können andere glücklich machen. Zuchtbullen sind körperlich, geistig und seelisch elite. Gut künstlich wurde meine körperliche Leistungsfähigkeit stark eingeschränkt, geistig wurde ich sicherlich auch geschädigt durch schlechte Bildung und Verabreichung von Nervengiften und seelisch bin ich im Arsch, weil ich kein Leben habe. Aber es geht um die grundsätzlichen Qualitäten, die ich ohne diese negativen Beeinflussungen hätte und da bin ich in all diesen Kategorien elitär.


    Nehmen wir beispielsweise an, ich hätte keine Schmerzen, eine Frau, der ich jeden Tag mehrmals das GEhirn rausficken kann oder für ein paar Monate nonstop im Bett verbringen kann oder ich ungestört rausgehen könnte, um die Natur zu genießen, ohne irgendeinen von euch auch nur sehen zu müssen, ich von niemanden verpestet werde mittels giftgasattacke und ich in Ruhe schlafen kann (kein Fluglärm, keine Brummtöne etc.). Leute ich wäre sehr glücklich. So glücklich wie eure kleine psychopathische Foltermentalität sich das nicht mal vorstellen kann. Da ich - im Gegensatz zu euch - weiß was Liebe ist und diese körperlich sehr gut ausdrücken kann, wäre meine Frau begeistert. Hätte ich Kinder würde ich aus ihnen genauso ne geilen Menschen machen wie ich einer bin. Alles wäre gut und die nächste Generation der superglücklichen Menschen superglücklichmachenden Menschen wäre am Start. Alles gut.


    Stattdessen sind da so ne geisteskranken Wichtelmännchen, die mir auf den Sack gehen und meine Vorfahren und die ganze Welt versklavt haben. Sprich ich lebe in dieser Psychowelt. Warum wehrt sich hier keiner? Weil sich Psychopathen gegen Psychopathen nicht auflehnen.

    So sehe ich ungefähr in Wirklichkeit aus:


    Lalala


    Und so sieht ungefähr mein Körper aus:


    K-rper

  • Wurde auch nur deswegen kriminalisiert, weil ein amerikanischer Medienmogul das gerne so haben wollte.

    Es war ein Chemiemogul (DuPont), in dessen Firma eben Nylon erfunden worden war, als sich herausgestellt hatte, dass man mit Hanf auch Textilfasern hoher Qualität herstellen konnte. Außerdem hatte man damit eine Ausrede, Mexikaner nicht über die Grenze zu lassen, weil die etwas zum Rauchen mitzunehmen pflegten.

  • Also Aspirin als Schmerzmittel bringts nicht. Das kann ich sagen. Ich denke, die einzige Methode, dass man schmerzfrei ist, wäre Sport, Bewegung, gesunde Ernährung und seelisches Wohlbefinden bzw. Glück. Dann sollte man normalerweise gesund sein bzw. bleiben. Wenn man natürlich im Dauerstress ist, zuviel arbeitet, im Schlaf gestört wird, unglücklich ist, vergiftet wird oder mit Strahlen beschossen wird etc., dann wird man krank. Und das dürfte auch der Hauptgrund sein, warum hier viele krank sind. Das ist auch der Grund warum die Juden großspurig behaupten, wenn ihr Moschiach kommt, wären alle gesund, weil sie nämlich dafür sorgen, dass mehr Kranke als Gesunde durch die Gegend rennen.

    So sehe ich ungefähr in Wirklichkeit aus:


    Lalala


    Und so sieht ungefähr mein Körper aus:


    K-rper

  • Ich spare beim Kochen ohnehin nicht mit Knoblauch.

    Da kommt wieder die Abstammung durch! Ich aase auch wie ein Wilder mit Knoblauch, knollen-, nicht zehenweise, aber bei mir hat's nichts mit dem Stammbaum zu tun.

    *Die Demokratie bildet die spanische Wand, hinter der sie ihre Ausbeutungsmethode verbergen, und in ihr finden sie das beste Verteidigungsmittel gegen eine etwaige Empörung des Volkes*, (Francis Delaisi, Gewerkschafter, Sozialist und Mitarbeiter Aristide Briands beim Völkerbund).

  • Vitamin C hab ich als Ascorbinsäure hier vorrätig. Ein paar 100 mg in den Tee oder sonstwo als Nahrungsergänzung dürfte nicht schaden. Für derlei Zwecke habe ich mir das hier besorgt – edit – : https://media.kaufland-online.…c9d1a7fd42e12d13848eb.jpg – Damit lassen sich 1 mg bis 50 g wägen. Es gibt noch verschiedene andere Fabrikate.


    Tabletten oder Kapseln zu 1000 mg gelten als hochdosiert. Sie schmeckt sauer wie Zitronensäure. Der Name "Ascorbinsäure" hat eine Ähnlichkeit mit "Skorbut" und "Scharbockskraut". Das ist kein Zufall.


    od-essbare-pflanzen-Scharbockskraut-COLOURBOX5817129-jpg-fotoshowBig-8787079c-1563670.jpg


    https://de.wikipedia.org/wiki/Scharbockskraut


    Wenn das Kraut im Frühling hervorkommt, auf feuchten Wiesen, in manchem Wald und gern an Bachufern, füge ich gern Blätter zu Blattsalaten dazu, junge Löwenzahnblätter und ein wenig Sauerampfer auch. Zur Blütezeit werden die Blätter des Scharbockskrauts angeblich etwas giftig, aber davon ist mir noch nichts aufgefallen. Blütenknospen kann man angeblich wie Kapern einlegen. Versucht habe ich das noch nicht.


  • Da kommt wieder die Abstammung durch! Ich aase auch wie ein Wilder mit Knoblauch, knollen-, nicht zehenweise, aber bei mir hat's nichts mit dem Stammbaum zu tun.

    Na, ein bisschen rot-weiß-grün aus Ungarn und Italien – ist doch nicht so schlimm. Mein jüngster Brasilianer, der stärker gemischt ist, mag auch gern viel Knoblauch. Und als kleines Kind guckte er sich von mir den Kren (Meerrettich) ab. Der kriegt aber in dem Klima dort keine Wurzeln, nur die Blätter wachsen ein wenig.

  • da steht aber 50g


    also sinds doch bis 50.000 ( !!! ) mg


    ???

    Jetzt weiß ich nicht, ob ich mich verrechnet oder vertippt hab.


    Auf der Schachtel steht es nicht, aber die Beschreibung ist von den chinesischen bisher die beste. Aber darin steht: Spezifikationen: 50g/0.001g 20g/0.001g.


    Im Englischen Teil steht noch schön: Tare range: Tare full capacity – auf Deutsch: Tarier Reichweite: Volle Tarier Kapazität.


    An solchen Kleinigkeiten erkennt man die chinesische Herkunft.


    Natürlich müssen es 50 g sein, wenn es das Eichgewicht aushält. Hab ich halt mal einen Baerbock geschossen!

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!