Lieferengpässe bei Medikamenten

  • https://t.me/macklemachtgutelaune/57964


    Eigentlich ganz gut, daß die o.g. Medikamente einen Lieferengpaß haben. Dann lernen die Leute hoffentlich wieder, ohne Pillen auszukommen und benutzen Hausmittel. Viele Medikamente doktern an einem Symptom rum, heilen aber die Ursache nicht und schaden noch dazu.


    Fiebersaft für Kinder: Wadenwickel (macht natürlich mehr Arbeit)

    Magensäureblocker: Natron, rohe Kartoffel, Mandeln, Nüsse

    Hustensaft: schwarzen Meerrettich oder große Zwiebel aushöhlen und mit Kandiszucker füllen. Der austretende Saft ist ein perfekter Hustensaft.

    Blutdruck niedrig: viel trinken, mehr Bewegung (nennt sich im Ausland die "dt. Krankheit")

    Blutdruck hoch: Salz reduzieren, weitere Tips im Internet


    Besorgt euch ein Buch über Hausmittel und vergeßt weitestgehend Medikamente von der Pharmaindustrie. Ich bin mit solchen Hausmitteln mein ganzes Leben lang durch gekommen und auch meine Tochter bekam z.B. keine Fieberzäpfchen, sondern Wadenwickel

  • Schön, dass du es so geschafft hast, aber das geht manchmal auch nicht. Daher habe ich mir schon vor langem jetzt einen Vorrat angelegt, mit dem ich locker bis ins Jahr 2024 komme. Die können mich mal. Dachte mir das schon.

    Alles geplant, damit die Alten wegsterben wie die Fliegen...

  • Ich sehe das wie berlincruiser ich brauche auch Herztabletten ohne die wäre ich längst tot, wurde mir so ausdrücklich gesagt und ich kann hier auch keine Hausmittelchen nutzen, das geht nicht bei lebensgefährlichen Erkrankungen, hier sind Medikamente WICHTIG, sorry Unke aber hier muss schon unterschieden werden.


    Für den Magen nehme ich auch Natron und für Fieber Eisbeutel aber bei meinem Herz, da mache ich keine Kompromisse.

    "Und zuletzt verstand ich: V war keine Einzelperson, er war kein Individualist, er war eine Idee, er war wir alle."

    Zitat: Aus dem Film V wie Vendetta

  • Warum gibt es für lebenswichtige Medikamente und medizinische Hilfsmittel keine strategischen Reserven, die die Versorgung für einige Monate sicherstellen? Aber Hauptsache, wir haben jede Menge "Corona-Impfstoff". Herr Lauterbach, kümmern Sie sich mal um wichtigere Dinge! :cursing:

  • Sicher gibt es Krankheiten, wo man auf Produkte der Pharmaindustrie zurück greifen muß, aber für die im Ursprungsartikel genannten Probleme ganz sicher nicht. Das ist Jammern auf hohem Niveau bzw. Panikmache.

    Ich sage man so, nicht alle Medis sind wichtig das stimmt schon, es wird viel auf hohem Niveau gejammert aber einige Medis sind schon existentiell und ich kann nicht verstehen, dass diese nicht wenigstens priorisiert worden sind also hier hätten Notfall-Rationen eingelagert werden müssen.


    Ich sehe es wie Muhackl aber Hauptsache es ist genug Giftplörre für alle da und @Karl Lauterbach, kümmern Sie sich bitte mal darum und nicht um ungetestete Impfsera ohne vernünftige Zulassung, machen Sie Ihren Job endlich richtig, sonst gibt es Gehaltsperre, das glauben Sie nicht? Nun merken Sie bald auf ihrem gehackten Konto dann, wenn ihr Geld "eingefroren" wird. :evil:

    "Und zuletzt verstand ich: V war keine Einzelperson, er war kein Individualist, er war eine Idee, er war wir alle."

    Zitat: Aus dem Film V wie Vendetta

  • Es gibt viele Medikamente, die aus Indien bzw. China kamen und nun nicht mehr geliefert werden - aus welchen Gründen auch immer.


    Wo denkst du hin: Wichtige Medikamente für Deutsche einlagern? Dann würden sie ja was FÜR das Volk tun. Wer alte Menschen mit der Giftplörre abspritzen läßt bzw. sie vor Vereinsamung in den Heimen krepieren läßt, der wird sich keinen Deut um Medikamente für das ungeliebte Volk kümmern

  • Es gibt viele Medikamente, die aus Indien bzw. China kamen und nun nicht mehr geliefert werden - aus welchen Gründen auch immer.


    Wo denkst du hin: Wichtige Medikamente für Deutsche einlagern? Dann würden sie ja was FÜR das Volk tun. Wer alte Menschen mit der Giftplörre abspritzen läßt bzw. sie vor Vereinsamung in den Heimen krepieren läßt, der wird sich keinen Deut um Medikamente für das ungeliebte Volk kümmern

    Da kann ich dir leider nur zustimmen denn es ist wahr, was du hier sagst, ich sehe auch das so, dass gerade wir Deutschen nur noch ausgepresst werden sollen und nun noch als Versuchskanienchen herhalten sollten, was Goth sei dank einzig die Rechten verhindert haben, das sind Maaßstäbe, wo ich meine Loyalität dann nach verteile und wem ich die entziehe.


    Ich habe mit den ganzen sogenannten "Liberalen" abgeschlossen und wende mich durch wegdrehen, wie die Klingonen von einem entehrten Mitglied ab, bei Star Treck sind mir die Klingonen am nächsten, also ich habe am meisten deren Mentalität. 8)


    Ich bin der Ansicht, gerade den meisten Deutschten täte etwas mehr Klingonen-denken auch mal gut, denn die verhalten sich meist eher wie die gierigen Ferengis und so billig handeln sie dann auch.

    "Und zuletzt verstand ich: V war keine Einzelperson, er war kein Individualist, er war eine Idee, er war wir alle."

    Zitat: Aus dem Film V wie Vendetta

  • Da kann ich dir leider nur zustimmen denn es ist wahr, was du hier sagst, ich sehe auch das so, dass gerade wir Deutschen nur noch ausgepresst werden sollen und nun noch als Versuchskanienchen herhalten sollten, was Goth sei dank einzig die Rechten verhindert haben, das sind Maaßstäbe, wo ich meine Loyalität dann nach verteile und wem ich die entziehe.


    Ich habe mit den ganzen sogenannten "Liberalen" abgeschlossen und wende mich durch wegdrehen, wie die Klingonen von einem entehrten Mitglied ab, bei Star Treck sind mir die Klingonen am nächsten, also ich habe am meisten deren Mentalität. 8)


    Ich bin der Ansicht, gerade den meisten Deutschten täte etwas mehr Klingonen-denken auch mal gut, denn die verhalten sich meist eher wie die gierigen Ferengis und so billig handeln sie dann auch.

    Wenn es bestimmte Medikamente in D nicht mehr gibt, dann eben wahrscheinlich im benachbarten Ausland.

  • Wenn es bestimmte Medikamente in D nicht mehr gibt, dann eben wahrscheinlich im benachbarten Ausland.

    Dort sind sie oft auch noch günstiger. Es sind die gleichen Medikamente, manchmal mit anderem Namen.


    Wie dem auch sei: Wenn Bundesbürger ihre medizinische Versorgung im Ausland beziehen müssen, dann kann man nicht mehr von einer "guten Gesundheitsversorgung" sprechen.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!